Harzer Energiesparmesse
7. Harzer Energiesparmesse in Osterode
http://index.html

© 2017 Harzer Energiesparmesse

Fass - zinierend!

Umweltfreundliche und energetisch anspruchsvolle Fässer für die Gastronomie und Hotellerie oder als Partyfass im eigenen Garten.

Pressetermin zur Azubi-Börse

Innungsobermeisterin Sprengel und Obermeister stellen der Presse gemeinsam mit HarzEnergie über 50 freie Ausbildungsplätze vor.

Messe-Eröffnung am 1.4.17

Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel eröffnet im Rahmen eines Festakts um 11:00 Uhr die 7. Harzer Energiesparmesse. Kostenfreie Tickets zur Eröffnung unter messen@messen-profair.de

 

Wir machen ein Haus auf

Dr. Gottfried Römer (Geschäftsführer der Energie Ressourcen Agentur) und sein Kollege Michael Stieler erläutern die Funktionsweise des Modellhauses in Form eines "kabarettistischen Zwiegespächs" während der offiziellen Messereröffnung am 1. April 2017 um 11:00 Uhr in der Schachtrupp - Villa, gegenüber der Stadtrhalle Osterode.

Sie können sich zur kostenlosen Teilnahme an der Eröffnungsveranstaltung mit filgendem link anmelden: Messeeröffnung

1.-2. April 2017: Harzer Energiesparmesse zum 7. Mal in Osterode

Vom 1. - 2. April 2017 startet zum 7. Mal die Harzer Energiesparmesse in Osterode. Schwerpunkte in der Halle werden Energiespeicher, Brennstoffzellentechnik und alle Formen der Erneuerbaren Energietechnologien sein.

Dieses Modell eines Energiesparhauses zeigt spielerisch auf der Messe alle Möglichkeiten des Einsatzes Erneuerbarer Energiequellen. Man kann per Knopfdruck die Arbeitsweise, Wirkung und Effektivität vor Ort sehen. Welche Funktionen hat eine Wärmepumpe, wie kommt der Strom ins E-mobil im Carport - all das und viel mehr zeigt das Modell - beileibe nicht nur Kindern! Vorgestellt wird das 1,80m große Modell von der Energie Ressourcen Agentur Goslar.

Hier ist die Rückseite des Modellhauses zu sehen. Auch hier besteht die Möglichkeit, Wirkungsweisen der unterschiedlichen Energietechnologien per Knopfdruck am Mpdell nachzuvollziehen.

Das in Osterode ausgestellte Modellhaus ist baugleich mit dem auf den Fotos zu sehenden Gebäude, allerdings erweitert um einen Carport.

Energieautark im eigenen Heim

Energiesparmesse in Osterode macht den Weg frei

Vor 20 Jahren war Solar noch was Neues. Heute gehören stromerzeugende Photovoltaikmodule auf den Hausdächern zum Alltag.  Aktuell hingegen ist die mittlerweile ausgereifte Technik der Speicherung von Strom im eigenen Keller. Damit kann man endlich auch nachts, wenn die Sonne nicht scheint, Hausbeleuchtung, Kühlschrank, Fernseher und, und, und mit selbst erzeugtem Strom versorgen.

Ob der selbst erzeugte Strom aber immer ausreicht hängt natürlich von der Größe der Photovoltaikanlage im Verhältnis zum eigenen Strombedarf ab. Und hier greifen jetzt die bekannten Einspartechnologien, die zu großen Teilen schon Einzug in Einfamilienhäuser und sonstige Gebäude gehalten haben.

Bislang war die Gebäudebeleuchtung für einen Großteil des Strombedarfs verantwortlich. Seitdem es LED`s gibt, hat der Beleuchtungsstrombedarf die Größenordnung von Peanuts angenommen. Gleiches gilt für moderne Haushaltsgeräte vom Kühlschrank bis zum intelligenten Herd.

Stromspeicherung ist eins der Hauptthemen der diesjährigen Energiesparmesse  vom 1. – 2. April in der Osterode Stadthalle. Genauso wichtig ist allerdings die Reduzierung des Wärmebedarfs im eigenen Haus. Hier haben die Erneuerbaren Energien mit Wärmepumpen, Solarthermie und Heizen mit nachwachsenden Rohstoffen  im Neubaubereich Öl und Gas längst abgehängt. Und der Markt im Altbaubestand zieht nach. Immer flankiert von der stetigen Reduzierung des Wärmebedarfs durch neue Fenster und Türen sowie fachgerechte Dämmung der Fassaden und Dächer.

Auf der Energiesparmesse stehen Heizungsbauer, Elektrofachbetriebe, Dachdecker, Zimmerer, Maurer, Tischler jedem Gebäudeeigentümer und Bauinteressenten mit Rat und Tat zur Verfügung.

 

Schauen Sie rein - ins Schlummerfass auf der Messe

Ob drinnen oder draußen, ob jung oder alt – das Fass zum Essen, Trinken, Feiern,  Saunen, Schlafen...

In diesem Jahr ziehen sicherlich die beiden Holzfässer vor der Tür der Stadthalle, eins als Schlaf- und eins als Wohnzimmerfass, die Aufmerksamkeit vieler Besucher auf sich. Denn Holzfässer schaffen die nötige Atmosphäre. Die Gäste-Fässer von Tischlermeister Keitel sind ein geselliger Ort, der viel Freude bereiten wird. Natürlich können sie auch energieautark sein – mit Fotovoltaik, Solarthermie und mittlerweile handelsüblichen Speichermöglichkeiten.

 

Stehend oder liegend, mit Deckenventilator oder Heizung, mit Bänken oder mit Stehtisch – nahezu alles ist möglich. Zusätzlich bieten sie Schutz vor Sonne, Wind, Regen, Schnee und Kälte – denn auch im Winter können sie beheizt werden.

Die Fässer werden aus witterungsbeständigen nachwachsenden Rohstoffen, hier aus Lärchenholz, gefertigt und sind ganzjährig im Außenbereich einsetzbar. Die Fässer sind besonders umweltfreundlich, unter anderem weil sie ohne den Einsatz von Folie oder anderen Hilfsmitteln wind- und regendicht sind.

Ausbildungsplatz-Börse

Ausbildungsplatz-Börse auf der Energiesparmesse in Osterode - Fit für die Zukunft mit Energieberufen im Handwerk

Erstmals organisiert die Harzer Energiesparmesse vom 1.-2. April in der Osteroder Stadthalle eine Ausbildungsplatzbörse für innovative und zukunftssichere Energieberufe im Handwerk. Kleine wie große Handwerksbetriebe haben offene Türen für Auszubildende, die ein interessantes Handwerk mit Perspektive eines dauerhaft gesicherten  Arbeitsplatzes erlernen möchten. Oft wird in diesem Zusammenhang auch die Möglichkeit unterschätzt, mit einigen Jahren Berufspraxis und dem Erwerb des Meisterbriefes ein eigenes Unternehmen gründen zu können oder Betriebsleiter in einem bestehenden Betrieb zu werden.

Wer sich für solare Stromerzeugung, modernste Beleuchtungstechnologien, elektrische Heiztechnologien, elektronische Netzwerke in Gebäuden und sichere Stromversorgung insgesamt interessiert, wird von mehreren Elektrofachbetrieben, die Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen, erwartet.

 

Schwindelfreiheit und körperliche Konstitution sind im kreativen Dachdeckerhandwerk gefragt, dass z.B. für die Installation von Solaranlagen auf Dächern steht.

Zimmerer und Tischler stehen für Dachkonstruktionen bis hin zu Fenstern und Türen mit besten Energiewerten.

Maler und Maurer sind Dämmspezialisten für Innenräume, Fassaden und die gesamte Gebäudehülle.

Hervorzuheben ist auch die Heizungsbranche mit dem Sanitär-, Heizungs- und Klimagewerk. Hier denkt man zwar immer zuerst an das Verlegen von Wasserrohren und den Einbau von Bädern. Dies Gewerk ist gemeinsam mit den Elektrikern „Speerspitze“ bei Planung und Einbau von Heizanlagen auf Basis Erneuerbarer Energien, wie Biomasseheizungen, Solarheizanlagen und den unterschiedlichsten Arten von Wärmepumpenheizanlagen.

Aus allen genannten Bereichen werden auf der Messe freie Ausbildungsplätze von Innungsvertretern, Firmen sowie jungen Menschen, die sich gerade in der Ausbildung befinden, vorgestellt. Unter anderem wird man einem angehenden Dachdecker beim Behauen von Schieferschindeln zusehen – und sich auch selbst daran versuchen können. Die angehenden Maurer und Zimmerleute haben sich interessante praktische Aktionen ausgedacht. 

Auch der Energieversorger Harz Energie hat sich der Aktion angeschlossen und wird ebenfalls seine breite Palette an Ausbildungsberufen präsentieren. An beiden Tagen können sich interessierte mit Auszubildenden der Harz Energie auf Augenhöhe zu allen Azubithemen austauschen. Mit kleinen Filmen präsentieren Auszubildende Ihre Berufe und geben Einblicke in Ihren Arbeitsalltag.     

Die Energiesparmesse findet bereits zum 7. Mal in der Stadthalle Osterode vom 1.-2. April statt. Sie ist täglich von 10 – 18 Uhr geöffnet. 

Der Besuch lohnt sich

Informieren Sie sich über Art und Weise einer neuen Heizanlage, auch wenn die Vorhandene es noch tut

  • über neueste Sicherheitstechniken für Ihr Haus
  • über richtige Gebäudedämmung ohne unerwünschte Schimmelbildung hinterher
  • über Fenster und Türen neuester Bauart in ansprechendem Design
  • über E-Mobile vom Fahrrad über das Motorrad bis hin zu Pkw und Transporter
  • über modernste elektronische Steuerungssysteme für Ihr gesamtes Gebäude